Duales Studium Software- und Systemtechnik

Was macht man in diesem Beruf?

Die Entwicklung, Programmierung und Modifizierung von Hard- und Software ist der Hauptschwerpunkt in diesem Beruf.

Typische Aufgaben …
  • Softwareentwicklung (verschiedene Programmiersprachen)
  • IT-Beratung und Support
  • Warten und Testen von Soft- und Hardware
  • Entwicklung von IT-Sicherheitslösungen
  • IT-Vertrieb
Der Beruf ist für Sie geeignet, wenn …
  • für Sie ein reines Studium zu theorielastig ist und Sie das erlernte Wissen sofort in der Praxis umsetzen wollen,
  • Sie IT-affin sind und technisches Verständnis mitbringen,
  • Sie Interesse und Spaß an den Fächern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik haben,
  • logisches und komplexes Denken für Sie kein Problem ist und
  • Sie gerne im Team arbeiten.
Wie lange dauert die Ausbildung?

Die Ausbildung dauert neun Semester (viereinhalb Jahre).

Wie hoch ist die Ausbildungsvergütung?*

Die Ausbildungsvergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag für Auszubildende der Länder (TVA-L BBiG).

* Der angegebene Betrag dient der Orientierung.

1