Duales Studium Informatik

Was macht man in diesem Beruf?

Informatikerinnen und Informatiker entwickeln Programme, Software und Systemlösungen. Im Studium lernen Sie fachliche und methodische Grundlagen der Informatik sowie deren Anwendung in Mathematik, Naturwissenschaft und Technik.

Typische Aufgaben …
  • Softwareentwicklung (verschiedene Programmiersprachen)
  • IT-Beratung und Support
  • Vertrieb und Wartung von Betriebs- und Anwendungssoftware, Hardware- und Netzwerkkomponenten
  • IT-Sicherheitslösungen entwickeln
Der Beruf ist für Sie geeignet, wenn …
  • für Sie ein Studium zu theorielastig ist und Sie das erlente Wissen sofort in der Praxis umsetzen wollen,
  • Sie IT-affin sind und technisches Verständnis mitbringen,
  • Sie Interesse und Spaß an den Fächern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik haben,
  • logisches und komplexes Denken für Sie kein Problem ist und
  • Sie gerne im Team arbeiten.
Wie lange dauert die Ausbildung?

Das duale Studium dauert acht Semester (vier Jahre).

Wie hoch ist die Ausbildungsvergütung?*
  • 1. Ausbildungsjahr:    936,82 €
  • 2. Ausbildungsjahr:    990,96 €
  • 3. Ausbildungsjahr: 1.040,61 €

* Der angegebene Betrag dient der Orientierung. Gemäß Tarifvertrag für Auszubildende der Länder in Ausbildungsberufen nach dem Berufsbildungsgesetz (TVA-L BBiG).

1