Mediengestalterin/Mediengestalter

Fachrichtung "Gestaltung und Technik"

Mediengestalterin/Mediengestalter

Was macht man in diesem Beruf?

Bei der Mediengestalterin bzw. dem Mediengestalter handelt es sich um einen komplexen Beruf mit vielfältigen Einsatzbereichen. Die Aufgaben umfassen sowohl die Konzeption und Gestaltung von Druckprodukten (wie z. B. Flyer, Visitenkarten, Plakate) als auch von Webseiten und Multimedia-Anwendungen.

Nicht nur gestalterische Grundlagen werden vermittelt, auch Kenntnisse der angewendeten Soft- und Hardware, die technischen Grundlagen des Druckens, das richtige Erstellen von Webseiten und Datenbanken, Kommunikation und der Umgang mit dem Kunden sind Teil der Ausbildung.

Mediengestalterin und Mediengestalter der Fachrichtung "Gestaltung und Technik" ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG).

Typische Aufgaben …

sind die Konzeption und Gestaltung von

  • Druckprodukten (z. B. Flyern, Visitenkarten, Plakaten),
  • Webseiten und
  • Multimedia-Anwendungen.
Der Beruf ist für dich geeignet, wenn …
  • du ein gewisses gestalterisches Talent mitbringst und
  • gerne Produkte am Computer gestalten möchtest.

Zeichnerische Fähigkeiten sind dabei nicht zwingend gefragt. Es reicht, wenn du deine Ideen auf einem Blatt Papier skizzieren kannst. Den richtigen Umgang mit Formen, Farben, Bildern und Typografie (Gestalten mit Schrift) zu erlernen, ist Teil der Ausbildung.

Wie lange dauert die Ausbildung?

Die Ausbildung dauert drei Jahre.

Wie hoch ist die Ausbildungsvergütung?*
  • 1. Ausbildungsjahr:    936,82 €
  • 2. Ausbildungsjahr:    990,96 €
  • 3. Ausbildungsjahr: 1.040,61 €

* Der angegebene Betrag dient der Orientierung. Gemäß Tarifvertrag für Auszubildende der Länder in Ausbildungsberufen nach dem Berufsbildungsgesetz (TVA-L BBiG).

1